Lektionen der Corona-Krise – 3 Dinge, die wir gelernt haben

Unsere Plattform jamtoo wurde aus der Corona-Krise geboren. Und sie wurde außerdem in dieser Zeit aufgebaut. Fast zwei Jahre dauert die Pandemie nun schon an, anderthalb Jahre dauern die Lockdown-Phasen. In dieser Zeit haben wir viel gelernt. Manche Lektionen bereiten uns auf zukünftige Extremsituationen vor – andere können wir mit ins normale Leben nehmen, wenn es wieder kommt. Hier sind unsere Top 3 Lektionen der Corona-Krise.

Lektion Nr. 1 – Lasst Euch nicht überraschen!

Als die Schutzmaßnahmen im März 2020 losgingen, gab es in fast jedem Umfeld Probleme mit der Umsetzung, zu wenig Ressourcen oder ganz einfach Chaos. Eine so große Katastrophe wird uns hoffentlich nicht so bald erneut begegnen, aber dennoch wurde uns deutlich vor Augen geführt, wie unvorbereitet wir waren. Unser bester Freund ist dabei Flexibilität. Je weniger Fixpunkte wir in einer Aktivität haben, desto besser können wir uns an Extremsituationen anpassen – und auch kleinere Störfaktoren werden dabei leichter umschifft. Die Möglichkeit, leicht auf Home-Office umzusteigen braucht keinen landesweiten Lockdown, um nützlich zu sein. Ein Schaden am Bürogebäude wird dadurch auch weniger problematisch.

Lektion Nr. 2 – Was uns vom Lockdown bleibt

Eins ist uns allen klar – die Uhr wird sich nach Corona nicht zurückdrehen. Neue Möglichkeiten und Standards haben sich aufgetan und eingebürgert. Und Unternehmen wie unseres haben den Markt verändert. Lockdown-Lösungen, wie remote oder digitale Alternativen haben sich in einer ganzen Reihe von Branchen durchgesetzt. Jamtoo, als Online-Musikschule, ist genau aus diesen Gedanken geboren worden: Und wir sind davon überzeugt, dass die Vorteile unseres Systems auch in einer Post-Pandemie-Welt Bestand haben. Unsere Erwartungen und unser Gefühl von Normalität haben sich verändert und wir werden die Folgen dieser Veränderung noch lange spüren.

Lektion Nr. 3 – Jamtoo und digitale Zusammenarbeit

Auf unserem Blog haben wir schon oft beschrieben, dass es unser Ziel ist, Musiklehrer und Schüler online zu verbinden. Die Vorteile dieses Systems ergeben sich direkt aus den oben beschriebenen Lektionen: Online-Unterricht ist flexibel, nicht ortsgebunden, bequem, weitreichend und einfach. Für uns geht der Einfluss der Corona-Krise aber noch tiefer: Unser gesamtes Team arbeitet remote aus dem Home-Office. Wir arbeiten nicht vom selben Ort, sondern in einem geteilten digitalen Workspace – für uns hat das genau dieselben Vorteile, die wir unseren Kunden bieten wollen. Die Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit Menschen aus ganz Deutschland oder sogar international, ohne dass es große Nachteile gegenüber einem klassischen Büro gibt, ist eine Erfahrung, die unser ganzes Team mit in die Zeit nach der Krise nehmen wird. Obwohl wir uns schon gern einmal alle treffen würden, wenn es sicher ist.

Hat Dir der Einblick in unsere Arbeitsweise gefallen? Möchtest Du mehr über jamtoo erfahren? Dann sie Dir hier unsere anderen Blogposts an!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

LOGIN

REGISTRIEREN

PASSWORT ÄNDERN

Bitte Benutzername oder E-Mail eingeben für einen Link per E-Mail, um dein Passwort neu zu setzen.

Vielen Dank für dein Vertrauen!

Danke dass du dich mit Stripe verbunden hast. Als unser Partner hilft uns Stripe dabei, alle Lehrer auf jamtoo zu verifizieren und sicherzustellen, dass Betrüger:innen bei uns keine Chance haben.
Um alle Dokumente zu verifizieren, braucht Stripe etwas Zeit, weshalb du in regelmäßigen Abständen auf deinem Stripe-Account vorbeischauen solltest, um zu gucken, ob alles funktioniert, oder Stripe noch Informationen von dir benötigt.