Was sind die Charts und wie funktionieren sie?

Die Lieder, die zurzeit im Radio und im Fernsehen laufen, findet man fast alle in den Charts wieder. Es gibt viele verschiedene Varianten der Charts und jede:r Künstler:in, der/die in den Charts landet, kann sich sehr glücklich schätzen. Aber was sind die Charts und wie funktionieren sie eigentlich?

Was sind die Charts?

Nun erstmal zu der Frage: „Was sind die Charts?”. Laut der Internetseite der Offiziellen Deutschen Charts sind die Charts die einzig repräsentativen und vom Bundesverband Musik e.V. lizenzierten Musik-Charts, welche abbilden, was Deutschland hört und streamt. Folgende Charts werden von GfK Entertainment ermittelt:

Die Top 100 Album-Charts, die Top 100 Single-Charts, die Top 30 Compilation-Charts, die Top 10 Comedy-Charts, die Top 100 Download-Charts, die Top 20 Dance-Charts, die Daily Trend Charts, die Midweek Charts, sowie die Top 20 Klassik-, Schlager-, Jazz-, Musikvideo-, HipHop-, und Vinyl-Charts. Die offiziellen Charts basieren auf den realen Verkaufszahlen, also dem getätigtem Umsatz. Dafür nehmen circa 2800 Händler:innen an der Ermittlung teil. Dazu gehören die gesamten Musik-Streams und Downloads.

Wie funktionieren die Charts?

Weiter geht es mit unserer zweiten Frage: „Wie funktionieren die Charts?”. Wie schon erklärt, kombinieren die Charts vielseitige Daten der Musikverkäufe und -downloads. Diese Datenermittlung erfolgt durch GfK Entertainment auf elektronischer Basis. Die Verkaufszahlen werden aus computergestützten, offiziellen Kassensystemen ermittelt. Zu den erfassten Daten gehören alle Verkäufe an Endkonsumenten, die Artikelnummern, die Anzahl Verkäufer, Tonträger pro Kassenbon, Verkaufsdaten, das Verkaufsdatum und die Verkaufszeit. Dabei vermittelt man die gesamten Daten anonymisiert über die Kassensysteme an GfK Entertainment.

Seit 2007 gelten in Deutschland die sogenannten Werte-Charts. Bei ihnen steht nicht mehr die verkaufte Stückzahl im Fokus, sondern der damit erzielte Umsatz. Sämtliche Verkaufe, die innerhalb einer Woche getätigt werden, sind mit einbezogen. Hier ist es unwichtig, ob diese im stationären Handel oder online getätigt wurden. Die Beobachtung erfolgt jeweils von Freitag bis Donnerstag.

Wie ihr nun also wisst, berücksichtigen die offiziellen Charts viele verschieden Werte. Sie sind aber auch ein tolles Mittel für die Erhöhung der Verkaufs- und Streamingzahlen. Das liegt an den offiziellen Charts-Playlists und dem Spielen der Lieder in den Radios und im Fernsehen. Hat man es also einmal in die Charts geschafft, kann man eine Erhöhung der Zahlen erwarten. Wollt ihr die besten Lieder aus den Charts auf eurem Instrument spielen können? Dann meldet euch hier. Schaut auch gerne mal auf unserem Instagram-Account vorbei!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

LOGIN

REGISTRIEREN

PASSWORT ÄNDERN

Bitte Benutzername oder E-Mail eingeben für einen Link per E-Mail, um dein Passwort neu zu setzen.

cropped-cropped-jamtoo_icon_09-1.png

Vielen Dank für dein Vertrauen!

Danke dass du dich mit Stripe verbunden hast. Als unser Partner hilft uns Stripe dabei, alle Lehrer auf jamtoo zu verifizieren und sicherzustellen, dass Betrüger:innen bei uns keine Chance haben.
Um alle Dokumente zu verifizieren, braucht Stripe etwas Zeit, weshalb du in regelmäßigen Abständen auf deinem Stripe-Account vorbeischauen solltest, um zu gucken, ob alles funktioniert, oder Stripe noch Informationen von dir benötigt.